TOPModel-Forum

RPG & Clan

Moderiert durch Basejumper, Highheels4life, Shopping-Queen, TOPModel-Team, Chanel, shoppingfever, Elaela, karlfjord, Shopping-Dodi, Imanca, Thekla, Schokoladendiva, Phoebe05, Erabos, Luckyblood

Re: Where are you? // Sonni and me

Eisfeder002
28.03.19 um 16:36
Avatar von Eisfeder002
Lyra
,,Ich würde gerne ein wenig schlafen." Ich hatte meine Augen schon halb geschlossen, als ich sie doch wieder öffnete. Als ob ich befürchten würde er könnte gehen, hielt ich seine Hand fest und sah ihn ernst an. ,,Sobald du etwas verdächtiges hörst, verschwinde sofort, okay? Versprichst du es mir?" Er sollte ja sagen, denn sonst würde ich nicht schlafen. Sonst würde ich wachsam durch die Wohnung laufen müssen. Denn sie würden wieder kommen und nun wussten sie von Zach und seiner Wohnung. Mein Handeln war unüberlegt gewesen, denn nun hatte ich Zach mit hineingezogen.
Sonnenstrahl27
28.03.19 um 16:47
Avatar von Sonnenstrahl27

Re: Where are you? // Sonni and me

Zachary Rose

Das flaue Gefühl in Zachs Bauch wurde nicht besser. Mit keinem Wort das Lyra sagte. Als sie seine Hand hielt durchfuhr in ein sanftes kribbeln am ganzen körper. ,,Bevor ich einfach so verschwinde wenn ich etwas verdächtiges höre brauche ich eine Erklärung für das alles hier. Und außerdem lasse ich dich hier nicht schlafend alleine wenn ich dich eben verletzt an einer Straßenlaterne gefunden habe.,, Erklärte er in einem Ton der keinen Widerspruch duldete. Er drückte ihre Hand fester und sah ihr ins Gesicht. Erst jetzt fiel ihm ihre Lippe auf. Oder besser gesagt fiel ihm nichts auf, denn da war nichts mehr. ,,Lyra, deine Lippe ... Was ist hier los?,,
Eisfeder002
28.03.19 um 17:00
Avatar von Eisfeder002

Re: Where are you? // Sonni and me

Lyra
,,Siehst du? Du kannst mich schlafend zurücklassen, denn mir wird nichts passieren." Ich seufzte und schloss für einen kurzen Moment die Augen, ehe ich sie wieder öffnete und Zach anblickte. Ich hatte es gewusst, natürlich wollte er eine Erklärung, das war normal. Doch ich konnte ihm nichts sagen. Es wäre alles super gelaufen, wären nur nicht die aus dem Stamm des Himmels aufgetaucht. ,,Es ist kompliziert und bevor du darauf etwas erwiderst, nein, ich werde dir nichts genaueres dazu erzählen." Meine Stimme klang eindeutig fast wie die meiner Mutter wenn sie zu ihrem Volk redete: Eine Stimme, die zeigte, dass sie die Herrscherin war.
Ich hatte es nicht beabsichtigt, ich hatte nicht so schroff zu ihm sein wollen. Also drückte ich seine Hand ebenfalls sanft. ,,Entschuldige. Aber, versprich es mir, bitte." Flehend sah ich ihn an.
Sonnenstrahl27
28.03.19 um 18:00
Avatar von Sonnenstrahl27

Re: Where are you? // Sonni and me

Zachary Rose

Jeder andere wäre vielleicht eingeschüchtert von Lyras Tonfall gewesen, und Zach normalerweise vermutlich auch, doch jetzt verlangte er antworten. ,,Das kann ich nicht tun, ich weiß nicht mal was hier vor sich geht und was mit dir passiert ist. Lyra ich habe einen Schnitt an deinem Hals gesehen ... Er ist jetzt weg aber ... Ich könnte schwören ich hab ihn gesehen. Es sah aus wie von einem Messer,,, er schluckte, ,,wie von einem Messer das dir jemand an die Kehle gehalten hat.,,. Jetzt war es raus. Jetzt musste sie ihm alles erzählen. Oder nicht? Hatte er nicht ein recht darauf wenigstens zu erfahren wie das alles passiert war? Sie hatte gesagt er solle weglaufen wenn er ein verdächtiges Geräusch hören würde, hatte er nicht ein recht darauf zu erfahren was hinter ihr her war und anscheinend jetzt vielleicht auch ihm gefährlich werden könnte?
Eisfeder002
28.03.19 um 21:03
Avatar von Eisfeder002

Re: Where are you? // Sonni and me

Lyra
Ich setzte mich hin, ließ seine Hand nicht los, denn so fühlte ich mich sicherer und so wusste ich, dass es ihm auch gut ging. Kurz schloss ich meine Augen und dachte über meine nächsten Worte nach. Auf keinen Fall durfte ich ihm etwas davon erzählen...würde er es mir überhaupt glauben? Wahrscheinlich nicht, er würde mich eher als verrückt sehen. ,,Zach, bitte. Ich werde dir nichts verraten, das kann ich nicht, aber ich kann dich bitten zu gehen sobald es verdächtig wird. Du hast doch gesehen, mir kann nichts passieren." Ich hatte bis eben auf den Boden gestarrt, doch nun hob ich meinen Blick und sah ihn wieder an.
Sonnenstrahl27
28.03.19 um 21:38
Avatar von Sonnenstrahl27

Re: Where are you? // Sonni and me

Zachary Rose

Zachs Blick wurde grimmiger. ,,Du verlangst von mir das ich jetzt sofort aus meiner eigenen Wohnung verschwinde und dich hier alleine lasse, ohne zu wissen warum? Denkst du wirklich ich würde jetzt einfach abhauen?,,, sagte er verärgert und ließ ihre Hand los. Doch als er Lyras verzweifelten Blick sah, wurde sein Gesicht wieder ein wenig weicher. Vielleicht hatte sie ihre ja gute Gründe für diese Geheimnistuerei, vielleicht wollte sie ihn nur beschützen ... Aber trotzdem wollte er erfahren wovor sie jetzt solche Angst hatte. Hatte diese Person womöglich seine Adresse? Großer Gott, hoffentlich nicht.
Er nahm ihre Hand wieder in seine. ,,Tut mir leid, du hast sicher auch deine Gründe. Sag mir einfach nur wer diese Person ist, die dir das angetan hat und ob sie meine Adresse hat. Bitte, es ist wichtig.,,
Eisfeder002
28.03.19 um 21:50
Avatar von Eisfeder002

Re: Where are you? // Sonni and me

Lyra
Ich verstand ihn ja. Ich an seiner Stelle würde auch Fragen, doch konnte ich nichts sagen. Als er dann meine Hand los ließ, sank mein Mut oder eher meine Hoffnung. Hoffnung, dass ich ihn doch um den Finger wickeln konnte, um ihn schließlich zu tòten. Doch selbst da war ich mir nicht mehr ganz sicher. Er war so nett und obwohl er mich nicht wirklich kannte half er mir. Wieso hatte Mutter ausgerechnet ihn ausgesucht? ,,Sein Name ist Kay und ja, wahrscheinlich schon, wenn er etwas wissen möchte, findet er es heraus. Und im Moment bin ich sein Ziel, deshalb sollte ich vermutlich gehen, aber ich möchte nicht alleine sein. Das klingt jetzt so egoistisch, aber ich bin es nicht gewohnt alleine zu sein." Trotz meiner Worte erhob ich mich und ließ seine Hand los. ,, Ich werde trotzdem gehen. Wenn ich nicht hier bin, werden sie dir nichts tun." So war das Gesetz, welches jeder Stamm einhalten musste. Unschuldige sterbliche Menschen durften nicht verletzt werden, außer sie standen dem eigentlichen Ziel im Weg. Würde ich also gehen, sollte er sicher sein. Doch meine Worte stimmten. Ich hatte Angst davor alleine zu sein, denn im Park vorhin waren es drei die mich überrascht hatten und nun hatte ich Angst vor dem nächsten Angriff.
Sonnenstrahl27
28.03.19 um 22:04
Avatar von Sonnenstrahl27

Re: Where are you? // Sonni and me

Zachary Rose

Zach atmete hörbar aus. ,,Danke, dass du mir das erzählt hast.,,, sagte er. Jetzt hatte er wenigstens eine ungenaue Vorstellung des ganzen.
Ehe Lyra sich zum gehen wenden konnte hielt Zach ihren Arm fest. ,,Aber Lyra, warte mal,,, er sah sie besorgt an. ,,Du kannst jetzt nicht einfach alleine in deine Wohnung gehen. Beim letzten Mal als dieser ... Kay,,, Er spuckte den Namen aus wie Blut. ,,Dich angegriffen hat sahst du schon ziemlich übel aus. Was passiert beim nächsten mal? Du musst etwas gegen den Unternehmen!,,.
Obwohl Zach Lyra erst seit heute morgen kannte war sie ihm irgendwie ans Herz gewachsen. Er konnte sie jetzt nicht einfach ziehen lassen und zusehen, wie dieser Kay wieder zuschlagen würde.
Eisfeder002
28.03.19 um 22:10
Avatar von Eisfeder002

Re: Where are you? // Sonni and me

Lyra
Mein Herz schlug höher als er sich bedankte und sich schließlich solche Sorgen machte. Ich drehte mich zu Zach und lächelte schwach. ,,Das werde ich, keine Sorge. Noch einmal wird er mir nicht so etwas antun können." Na gut, wieder log ich, denn solange ich nicht nach Soria konnte, konnte ich auch nicht viel gegen Kay ausrichten. Aber ich hatte das Bedürfnis Zach zu beruhigen, er sollte sich nicht weiter Sorgen machen.
Sonnenstrahl27
28.03.19 um 22:19
Avatar von Sonnenstrahl27

Re: Where are you? // Sonni and me

Zachary Rose

Zachs Atem beruhigte sich langsam wieder einigermaßen. ,,Okay, dann musst du mir versprechen das du zur Polizei gehst, ja? Und bis er gefasst ist verschließt du deine Türen und Fenster und rufst mich an wenn etwas ist, versprochen?,,, sagte er und sah Lyra fest ins Gesicht. Es war schmutzig doch alle Verletzungen darin waren verschwunden. Die blauen Augen leuchteten jetzt nur noch matt vor Erschöpfung.
Eisfeder002
28.03.19 um 22:24
Avatar von Eisfeder002

Re: Where are you? // Sonni and me

Lyra
Ich nickte stumm. Natürlich würde ich nicht zur Polizei gehen, sie könnten nichts gegen ihn machen. Trotzdem fand ich es süß. Da ich sowieso zuerst sein Herz gewinnen musste, umarmte ich ihn. ,,Ich werde dich auch einfach mal so anrufen", versprach ich ihm und ließ ihn wieder los. Dann verließ ich das Wohnzimmer und zog mir meine Schuhe an.
Dieser Beitrag wurde bisher 1 Mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.19 um 22:24 von Eisfeder002
Sonnenstrahl27
28.03.19 um 22:42
Avatar von Sonnenstrahl27

Re: Where are you? // Sonni and me

Zachary Rose

Überrumpelt folgte Zach Lyra noch in den Flur. ,,Soll ich dich noch zu dir nach Hause begleiten? Ich meine vielleicht ist er noch da draußen auf der Straße.,, Sagte er während er genau beobachtete wie sie ihre Schuhe anzog und sich fertig machte zum gehen. Sie war so zierlich und so wunderschön. Selten hatte er ein Mädchen so schön gefunden. Diese Haare waren beinahe weiß und hatten leichte Wellen. War dies überhaupt ihre Naturhaarfarbe? Er konnte zumindest keinen dunkleren Ansatz erkennen.
Eisfeder002
28.03.19 um 22:48
Avatar von Eisfeder002

Re: Where are you? // Sonni and me

Lyra
,,Nein. Umso schneller ich gehe umso besser. Sobald ich weg bin wird er dir nichts mehr tun." Automatisch griff ich nach dem Schlüssel um meinen Hals und umgriff diesen mit meiner Hand, denn ich musste an Soria denken. Normalerweise bekam meine Mutter so gut wie alles mit, wieso also unternahm sie nichts gegen Kay? Ich verstand es nicht.
Sonnenstrahl27
28.03.19 um 22:53
Avatar von Sonnenstrahl27

Re: Where are you? // Sonni and me

Zachary Rose

Zach löste sich vom Tührrahmen und stand jetzt nur noch etwa 10 Zentimeter von Lyra entfernt. ,,Pass auf dich auf und komm bald wieder.,,, sagte er leise und trat wieder einen Schritt zurück um ihr die Tür zu öffnen. Er hatte bedenken sie alleine ziehen zu lassen, doch was blieb ihm anderes übrig?
Eisfeder002
28.03.19 um 22:57
Avatar von Eisfeder002

Re: Where are you? // Sonni and me

Lyra
Ich sah kurz hinter mich und beobachtete so, wie Zach die Tür für mich öffnete. ,,Ein Gentleman, was?", scherzte ich, um die Situation wenigstens ein klein wenig aufzulockern. ,,Das werde, mach dir da mal keine Sorgen." Ich wandte mich zum gehen, blieb jedoch kurz vor der Türschwelle noch einmal stehen und drehte mich zu ihm. ,,Danke fürs pflegen. Bis dann!" Ich lächelte, diesmal kam es vom Herzen, denn ich war ihm wirklich dankbar.
Sonnenstrahl27
28.03.19 um 23:06
Avatar von Sonnenstrahl27

Re: Where are you? // Sonni and me

Zachary Rose

Zach grinste schief und sagte: ,,Immer wieder gerne.,,, ehe Lyra auch schon wieder hinter der Tür verschwunden war.
Er schlug die Tür hinter sich zu und ging langsam wieder zu seiner Wohnung hoch. Als er oben war starrte er noch eine Weile aus dem Fenster und beobachtete sie, bis sie um die Ecke umbog, wo er sie von seinem Fenster aus nicht mehr sehen konnte. Er seufzte einmal tief und ließ sich zum 2. Mal an diesem Tag auf sein Sofa sinken. Draußen dämmerte es bereits. War schon so viel Zeit vergangen? Zach war nicht nach Fernsehen also holte er sich seinen Zeichenblock und fing an zu zeichnen, während er über das alles nachdachte. Lyras Verletzungen, die von einer Sekunde auf die andere verschwunden waren, ihre warme Hand und wie sie ihn umarmt und angelächelt hatte. Er kannte sie nicht lange, aber er musste sich eingestehen, dass er dieses Mädchen mochte. Ja, er mochte sie.
Eisfeder002
29.03.19 um 13:22
Avatar von Eisfeder002

Re: Where are you? // Sonni and me

Lyra
Kaum war ich um die Ecke gebogen, fing der Schlüssel an meinem Hals an zu leuchten. Dies hieß meine Mutter rief mich. Also ließ sie mich nun doch nach Soria! Erfreut streckte ich meine Hand aus, konzentrierte mich und schon erschien das mir bekannte Portal. Ohne weiter zu warten betrat ich es und schon befand ich mich in Soria vor dem Schloss. Das Portal hinter mir war verschwunden. Gerade wollte ich auf das Schloss zugehen, als mir meine Mutter schon entgegen kam und vor mir stehen blieb. ,,Lyra, geht es dir gut?" Besorgt musterte sie mich. Also hatte sie es doch mitbekommen. Ich nickte und so atmete sie erleichtert aus. ,,Gut. Das hatten wir nicht geplant. Aber wir können deine Prüfung auch nicht absagen. Ich bin noch daran mir eine Lösung zu überlegen." ,,Schon gut, noch einmal werde ich mich nicht so überraschen lassen, versprochen. Schließlich ist es Kay, ich kenne seine Denkweise." Noch einmal musterte mich meine Mutter, dann nickte sie jedoch. ,,Komm, gehen wir rein. Ich denke für heute kannst du auch im Schloss schlafen." Ich war meiner Mutter dankbar für das Angebot, denn so war ich sicher. Viel sicherer als in meiner Wohnung.
Sonnenstrahl27
29.03.19 um 16:36
Avatar von Sonnenstrahl27

Re: Where are you? // Sonni and me

Zachary Rose

In dieser Nacht schlief Zach unruhig und wurde von seltsamen Albträumen geplagt, die ihn mehrmals aufschrecken ließen. Mit jedem mal aufwachen merkte er, das ihm heißer und heißer wurde. Bekam er etwa Fieber? Jetzt? Mit Mühe stand er von seinem Bett auf um in die Küche zu gehen. Er Schritt zum Waschbecken in der Küche um sich kurz das hitzige Gesicht zu waschen und etwas kühles zu trinken. Er schüttete sich mehrere Eiswürfel in ein kühles Glas Wasser und trank mehrere davon. Dann ging es ihm etwas besser. Er sah auf die Uhr. Schon 4 Uhr am Morgen. Er seufzte, an schlaf war nicht mehr zu denken. Was war heute noch gleich für ein Tag? Stimmt ja, Montag. Heute musste er wieder zur Arbeit. Zach stöhnte entkräftet und zog sich träge seine Klamotten an. Dann machte er sich noch ein Müsli zum Frühstück. Jetzt war es 4:45 Uhr. Er hatte noch drei Stunden bis er los musste. Viel zu viel Zeit. Da er nichts besseres zu tun hatte schnappte er sich sein Hands und schrieb eine Nachricht an Lyra: ,,Hey, bist du gestern sicher zuhause angekommen? Und hast du heute Zeit? Ich hab heute Nachmittag nämlich noch nichts vor. Vielleicht könnten wir uns treffen :),,.
Er wusste nicht ob das zu aufdringlich war, aber es stimmte ja. Er hatte noch nichts vor und es würde langweilig werden wenn er nur zuhause rumhängen würde.
Dieser Beitrag wurde bisher 1 Mal bearbeitet, zuletzt am 29.03.19 um 16:37 von Sonnenstrahl27
Eisfeder002
29.03.19 um 16:46
Avatar von Eisfeder002

Re: Where are you? // Sonni and me

Lyra
Mit dem sicheren Gefühl schlief ich schließlich in meinem Bett ein. Am nächsten Morgen weckten mich die Sonnenstrahlen und am liebsten hätte ich noch länger geschlafen, doch schreckte ich nun hoch. Ich lag nicht mehr in meinem alten Zimmer, ich lag im Bett in meinem neuen Zimmer in der Wohnung. Hatte ich etwa nur geträumt? Nein, unmöglich. Dann hatte man mich über Nacht nach Hause gebracht. Etwas verletzt von meiner Mutter stand ich auf und sah auf die Uhr. Halb Acht. Seufzend tapste ich in die Küche und schenkte mir Orangensaft in ein Glas ein. Dieses trank ich leer. Danach schaute ich auf mein Handy und grinste. Ja, bin ich :) Heute...Ja, ich müsste Zeit haben ^^ Ich schickte die Nachricht ab und suchte mir etwas essbares in der Küche, doch gab ich recht schnell auf. Natürlich hatten meine Eltern an alles gedacht, nur hatten sie mir fast nichts zum Essen besorgt. Na toll.
Sonnenstrahl27
29.03.19 um 16:57
Avatar von Sonnenstrahl27

Re: Where are you? // Sonni and me

Zachary Rose

Als sein Handy plingte schreckte Zach hoch. Er schaltete es an. Von Lyra. Erwartungsvoll las er die Nachricht und seine Laune verbesserte sich ein wenig. ,,Okay, dann bis später? Wo willst du dich treffen?,,, schrieb er schnell zurück bevor er noch schnell ins Bad rannte und seine Frisur richtete, ehe er zur Arbeit gehen würde. Er arbeitete 3 Tage die Woche, Montag, Dienstag und Donnerstag, bei einem armseligen kleinen Geschäft in der Stadt und machte sich die restliche Zeit als Fotograph und Künstler selbstständig.