TOPModel-Forum

RPG & Clan

Moderiert durch Basejumper, Highheels4life, Shopping-Queen, TOPModel-Team, Chanel, shoppingfever, Elaela, karlfjord, Shopping-Dodi, Imanca, Thekla, Schokoladendiva, Phoebe05, Erabos, Luckyblood

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

Styledream101
07.05.19 um 18:14
Avatar von Styledream101
Corvina Elentiya Briony

Die Garde verließ den Platz, nachdem die Prinzessin und ihr zukünftiger Gemahl den Palast betreten hatten, und auch ich machte kehrt. Sollte dieses etwas in den Bäumen des Schlossgartens Probleme bereiten, würde ich mich für diese Verantwortlich geben. Die Hände hinter dem Rücken ineinander gelegt, stieg ich die marmornen Treppen des Schlosses empor, grüßte hin und wieder ein paar der Dienstmädchen, bis ich letztendlich an meinen Gemächern angekommen war. Sie lagen nicht weit von Lysander´s entfernt, schließlich könnte jederzeit ein Angriff auf ihn verübt werden. In vergangenen Jahren hatte es jedoch immer seltener Anschläge auf die Königsfamilie gegeben, was kein Grund war, seine Achtsamkeit laufen zu lassen. Ich ließ die Tür hinter mir zufallen, und ließ mich an meinem Schreibtisch nieder. Einige meiner Soldaten sollten vom nächsten Dienst befreit werden, aufgrund einiger Aufstände im Osten. Die Rebellen belagerten den Osthafen nun schon seit Monaten, und immer wieder wurde von Raubüberfällen und Brandstiftung berichtet. Es waren Gruppen, welche gegen die Verbindung zwischen Jordien und Evallon waren, und dies durch kriminelle Aktivitäten zum Vorschein bringen wollten. Ich las mir die Dokumente einige Male durch. Die verstärkten Soldaten mussten wohl notwendig sein. ,,Elentiya?´´ Ich erkannte Xias Stimme. Sie sprach mich seit neustem mit meinem zweitem Namen an, obwohl ich sie schon einige Male darauf angesprochen hatte. Ich stand auf, und drehte mich zu ihr um. Ihr wallendes, dunkelbraunes Haar, und ihr gebräunte Haut passten perfekt zu der gold-weißen Tunika, welche sie trug. Sie lächelte mir charmant zu. ,,Was gibt es?´´, erkundigte ich mich, während sie hinter sich die Tür schloss. ,,Ich wollte fragen, wie der Empfang verlaufen ist. Ich habe gehört, die Prinzessin soll bildhübsch sein.´´ Ich musste kurz schmunzeln. Xia war eine ehemalige Botschafterin des Königs, und somit nicht veranlagt, solchen Veranstaltungen beizuwohnen. ,,Sie und Lysander scheinen gut miteinander auszukommen.´´, log ich, und setzte mich auf mein Bett. Xia zog es vor, zu stehen. ,,Tatsächlich? Nun, Heute Abend soll es ein Bankett zu Ehren ihrer Majestät geben.´´ Das Bankett. Wie konnte ich das vergessen... ,,Keine Sorge, ich werde aufkreuzen.´´ Meine ich mit einem Lächeln, und Xia umarmte mich etwas ungeschickt. ,,Wir sehen uns.´´, meinte sie, und rauschte schließlich hinaus auf den Flur.
---Lara---
07.05.19 um 19:39
Avatar von ---Lara---

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

[Weiß jemand ob MarieBest hier noch schreiben wird? Ansonsten würde ich nämlich die Handlung ihres Charakters übernehmen, um dann selbst etwas mehr schreiben zu können.]
Styledream101
07.05.19 um 19:41
Avatar von Styledream101

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

Zitat von ---Lara---[Weiß jemand ob MarieBest hier noch schreiben wird? Ansonsten würde ich nämlich die Handlung ihres Charakters übernehmen, um dann selbst etwas mehr schreiben zu können.]


[Stimmt, sie ist momentan eher inaktiv. Ich denke, es wird kein Problem sein, bis sie wieder aktiv ist.]
Willow03
07.05.19 um 19:41
Avatar von Willow03

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

(Sorry, dass ich so lange nichts von mir habe hören lassen, ich werde das so schnell wie möglich nachholen... Habe nur momentan reltaiv viel um die Ohren und dachte, dass das RPG abgebrochen wird, weil niemand mehr wirklich geschrieben hat. Ich werde versuchen mich da mehr hineinzuknien! )
Styledream101
07.05.19 um 19:42
Avatar von Styledream101

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

Zitat von Willow03(Sorry, dass ich so lange nichts von mir habe hören lassen, ich werde das so schnell wie möglich nachholen... Habe nur momentan reltaiv viel um die Ohren und dachte, dass das RPG abgebrochen wird, weil niemand mehr wirklich geschrieben hat. Ich werde versuchen mich da mehr hineinzuknien! )


[Keine Sorge, du hast nicht viel verpasst ;) ]
Willow03
07.05.19 um 19:44
Avatar von Willow03

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

Zitat von Styledream101
Zitat von Willow03(Sorry, dass ich so lange nichts von mir habe hören lassen, ich werde das so schnell wie möglich nachholen... Habe nur momentan reltaiv viel um die Ohren und dachte, dass das RPG abgebrochen wird, weil niemand mehr wirklich geschrieben hat. Ich werde versuchen mich da mehr hineinzuknien! )


[Keine Sorge, du hast nicht viel verpasst ;) ]


(Heute werde ich es bestimmt nicht mehr schaffen, als Vorwarnung... Aber ich gebe mir Mühe und peile spätestens Freitag an, bitte nicht sauer sein, wenn mir dann doch noch etwas dazwischen kommt. Ich kann das momentan wirklich schlecht voraussehen und planen...)
brightblueLou
08.05.19 um 21:10
Avatar von brightblueLou

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

Name: Leonard Brannon. Leonard kommt von den germanischen Wörtern lewo "Löwe" und hard "mutig, kühn", und bedeutet daher in etwa "mutiger Löwe". Brannon stammt von dem irischen Nachnahmen Mac Branain und bedeutet "Sohn des Bran". Bran ist das irische Wort für "Rabe".
Alter: 35; 10. August
Aussehen: Leonard ist grob geschätzt 185 bis 190cm groß, ein kräftig und zäh aussehender Kerl mit breitem Kreuz und strammen Schultern. Man könnte meinen, er hätte das markante Gesicht eines Adlers mit einem breiten Kinn und einer langen, spitzen Nase. Genauso stechend und durchdringend ist der Blick seiner aufmerksamen Augen. Sie besitzen eine goldene Färbung. Sie sind gezeichnet von dunklen Schatten, seine Stirn ist von tiefen Furchen durchzogen. Beides Konsequenzen einer energieraubenden eisernen Herrschaft. Seine kurzen glátten Haare haben eine Mischfarbe aus hellbraun und fuchsrot. Sein Kinn und sein Kiefer sind von einem Stoppelbart bedeckt.
Rang: 1 - Leonard ist der König von Oritel. Seine Familie hält den Thron seit vielen Generationen. Allerdings ist Leonard momentan der einzige und womöglich letzte Nachfahre seiner Blutslinie. Nicht nur war er der einzige Sohn des vorherigen Königs Erwin, auch er hatte nur eine Erbin, seine einzige Tochter, die den Tod dem Thron vorzog. Schon zu Zeiten seines Vaters gab es Unruhen in der Bevölkerung , wirkliche Aufstände sprießen jedoch erst seit Leonards Herrschaft überall im Königreich. Besonders seitdem die Hauptstadt ohne ein Wort des Königs verbarrikadiert wurde und die Menschen des Landes weder hinein noch hinaus konnten. Nahestehende Untergeordnete des Königs beobachteten, wie sich ihr Herrscher in den letzten Monaten stark veränderte und seine ehemals stoische Maske zu bröckeln begann.
Rasse / Art: Leonard ist ein magiebegabter Mensch.
Fähigkeiten / Talente: Seine magische Fähigkeit ist nicht gewollt einsetzbar und sie zu kontrollieren hat sich als unmöglich herausgestellt. Er hört Stimmen aus der Zukunft. Das heißt, er nimmt zu unvorhersehbaren Zeiten, Sinneseindrücke aus einem zukünftigen Moment war, meistens Stimmen und eingefrorene Bilder. Die Momente treten aber nur so ein, wie er sie wahrnimmt, wenn er eine ganz bestimmte Folge von Handlungen vollzieht. Die Visionen orientieren sich nämlich an seinen Geist, wie er in der Sekunde ist, in der sie auftreten. Ändert sich also sein Gedankengang darauffolgend und damit die Reihenfolge seiner Handlungen, ändert sich auch gleichzeitig der Wahrheitsgehalt seiner Vision. Obwohl die Fähigkeit selten ist, wurde sie in der Geschichte von Oritel oft festgehalten und ist daher relativ bekannt. Die meisten Erwähnungen stammen allerdings aus Sagen und Legenden. In diesen heißt es auch, dass sie verschiedene negative Nebeneffekte verursachen kann, sowohl für den Betroffenen als auch für sein gesamtes Umfeld.
Weitere Fähigkeiten: Leonard ist geschickt im Führen von Zweihandschwertern. Man erzählt sich, er sei öfter auf seinem Übungsplatz als im Thronsaal.
Familie / Abstammung: Leonards Familie hat eine lange Geschichte und schon seit mehreren hundert Jahren Anspruch auf den Thron. Während sein Vater unter den Leuten noch als akzeptabler Herrscher galt, gilt Leonard als Schande für seine Vorfahren, da sein Verhalten schon mehrere Male dem eines blutrünstigen Tyrannen glich. Leonard hat keine Geschwister, sein Vater war ebenfalls ein Einzelkind. Die einzige Familie, die er (bis zu deren Tod) hatte, waren seine Frau und seine Tochter.
Herkunft: Oritel
Geschlecht / Séxûalität: männlich / hetero
Dieser Beitrag wurde bisher 2 Mal bearbeitet, zuletzt am 08.05.19 um 21:11 von brightblueLou
MarieBest
08.05.19 um 22:55
Avatar von MarieBest

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

Ich bin auf dem Laufenden, komme aber in letzter Zeit wenig zum Schreiben. In Nächster Zeit sollte es aber wieder besser werden.
Tut mir leid.
Willow03
09.05.19 um 18:23
Avatar von Willow03

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

Liyah Eris Laviano
Es war der Tag der Tage an dem der Prinz und die Prinzessin nun endlich vorgeführt wurden. Vor gefühlt dem gesamten Land, der Garde und allen Bediensteten, die nicht gerade abkommanidert worden waren die Vorbereitungen für das Bankett zu treffen. Mein Ziel war es, mich der Prinzessin anzunähern. Sie würde hier bestimmt jemanden brauchen, der ihr eine Vertraute werden konnte und wenn sie später Königin war, hatte ich als ihre persönliche Zofe wohl ausgesorgt. Auch wenn ich mein eigentliches Ziel, den Prinzen immer noch im Auge behielt. Es war sicherer mich an ihn zu halten, man wusste ja nicht, was aus ihm und der Prinzessin wirklich noch einmal wurde. Außerdem war es das was ich unserem König gelobt hatte, bevor ich Oritel schon vor einigen Jahren unter seiner Erlaubnis verlassen hatte.
Ich sah mir die eher kühle Begrüßung der beiden an und dann rief mich Lotta. Sie war eine der Küchenmägde und aufgrund des großen Banketts welches für heute Abend geplant worden war, brauchten sie nun alle freien Hände, also somit auch meine. Ich folgte ihr in die Küche und erhielt meine Aufgaben. Während ich also damit begann allerhand Tätigkeiten auszuführen, die als absolut wichtig und so schnell wie möglich zu erledigen galten, plante ich meinen restlichen Tag. Ich würde vorraussichtlich den Abend frei haben, weil ich ja sowieso schon jetzt einsprang. Und auch wenn es nicht so war, würde ich mich wegschleichen. Denn es würde niemandem auffallen, ob ich wirklich im Saal war und die Hoheiten bediente, oder ob ich mich vielleicht doch irgendwo in einem einigermaßen passablen Kleid dazu schmuggelte. Genau das wollte ich erreichen. Ich liebte Bälle und auch sonstige Veranstaltungen dergleichen. Und wie hätte ich mir das entgehen lassen können? Alles in diesem Palast war so prunkvoll und irgendwie einschüchternd. Aber ich liebte es hier zu sein. Noch mehr lieben hätte ich es wohl bloß können, wenn ich tatsächlich einmal zu den Reichen und Schönen gehören würde.
Styledream101
09.05.19 um 21:02
Avatar von Styledream101

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

Dorian Ravehood

Es dauerte nicht lange, bis Vater mich dazu verdonnerte, nach den restlichen Lieferungen am Hafen zu sehen. Ich zog es vor, nicht lange mit ihm zu diskutieren, und warf mir einen Mantel über, ehe ich hinaus auf die sandigen Straßen Evallons begab. Immer weniger der Markstände hatten geöffnet, und die wenigen Händler, welche ihre Waren auf den Straßen anpriesen, zogen es nicht einmal vor zu grüßen. Wer konnte es Ihnen verübeln, schließlich waren sie den gesamten Tag über der prallen Sonne und ständiger Arbeit ausgesetzt gewesen. Der leerstehende Laden, über welchem wir wohnten, besaß einen Pfahl am vorderen Flügel, an welchem zwei Pferde angebunden waren, und düsten. Ich schwang mich auf eines der beiden Tiere, gab ihm die Sporen, und ritt in Richtung Hafen. Mir war bewusst, dass ich eine Belastung für Vater sein sollte, v***lem, wenn er, einer der bekanntesten Händler Cejowins, die Ehre besaß, einem königlichen Bankett beizuwohnen. In diesem Fall sollte ich nicht der störende Gehilfe sein, welcher sich zufällig sein einziger Sohn nennen durfte. Um ehrlich zu sein, war es mir auch lieber, hier zu verweilen, als durch die Nacht hindurch zum Palast hinauf zu reiten.
Während ich durch die Gassen Evallons ritt, verdunkelten sich die Häuserwände um mich herum, und die meisten der Marktstände klappten ihre Schirme zu. Ich schluckte. In solch einer Gegend war es mir nie geheuer gewesen. Da der Hafen nicht weit der Hauptstadt entfernt war, gelangte ich schon bald an diesen, und band mein Pferd an einem abgelegenem Pfahl fest. Dunkelheit umfing mich mittlerweile, und so entzündete ich kurzerhand eine Fackel an einem Nahestehendem Feuer. Das Betriebsschiff meines Vaters war kaum zu übersehen, und so steuerte ich dieses auf direktem Weg an.
brightblueLou
09.05.19 um 21:12
Avatar von brightblueLou

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

Leonard Brannon, König von Oritel
"Eure Majestät."
Ich schreckte auf, da mich die Stimme aus meinen tiefsten Gedankenwelten riss, und versuchte mich gleich in der darauffolgenden Sekunde zu fangen, mit dem Ziel es nach einer normalen Veränderung meiner Körperhaltung aussehen zu lassen. Ich mochte keine Überraschungen, nicht einmal die harmlosen.
"Astor..", murmelte ich und ließ die Silben träge über meine Zunge rollen. Der junge Mann mit der sanften und ungewöhnlich femininen Stimme verlagerte sein Gewicht einmal von einem Fuß auf den andern und wich mit dem Blick nach unten aus. Ich fragte mich warum, bis mir auffiel, dass ich jede Form der Anrede missachtet hatte. Komischerweise war ihm das als Einziger immer unangenehm gewesen. Die Art und Weise, wie er kurz darauf seinen Nacken rieb, ließ mich in den Glauben, dass er verlegen war.
Ich zog die Augenbrauen minimal zusammen.
Der brünette Baron war generell ungewöhnlich. Eine ruhige und höfliche Persönlichkeit, die in der Regel nur direkt zu mir kam, wenn etwas von absoluter Wichtigkeit war. Offen und anspruchslos, sogar passiv im Verhalten, machten ihn oft anfällig für Sticheleien im Kreise der Adligen. Sein schmaler Körperbau, der ihn jünger machte als er mit seinen über 25 Jahren war, war nur noch die Krönung für die Holzköpfe unter meinen Leuten. Bewundernswert war, wie er damit umging. Wenn es ihn verletzte, so ließ er nicht das geringste Anzeichen seine Fassade passieren.
Ich erinnerte mich dabei an Liyah, das junge Mädchen, dem ich vollstes Vertrauen gezeigt hatte, indem ich sie im Auftrag als Spitzel nach Evallon hatte gehen lassen. Nicht, dass ich fand, dass sie und Astor sich anderweitig glichen. Es war nur dieses Merkmal einer perfekten Maske, das mich auf diesen Gedanken brachte.
Was sie wohl gerade unternahm? Ob sie überhaupt noch lebte oder mir gegenüber loyal war? Ich hielt es für unwahrscheinlich, dass dem anders war. Ich glaubte nicht daran, dass Evallon diese Information lange zurückgehalten hätte, wäre sie ans Tageslicht gekommen. Und wenn dem so wäre, welchen Unterschied machte es für Oritel? Planten sie einen Hinterhalt, so würden die Grenzsoldaten die Stellung halten, ich zog einen plötzlichen Angriff seit Jahren in Betracht, auch wenn es bisher keine offensichtlichen Anzeichen gab. Doch im offiziellen Bündnis mit Jordien stellten sie eine weitaus größere Gefahr dar. Tatsächlich war das im Moment nicht die größte Sorge meines Landes.
Und wenn Liyah persönlich entschieden hatte, ihre geheime Mission abzubrechen? So sei es dann. Sie mochte einen Weg finden, mich zu verraten ohne sich selbst in Schwierigkeiten zu bringen, doch was wäre ihre Motivation dafür? Mir blieb keine andere Wahl, als ihr fürs Erste weiterhin zu vertrauen. Dennoch, es brachte mich erneut schwer ins Grübeln. Die größte Sorge war diese unerklärliche Krankheit. Und die Rebellengruppen, die immer wieder auf Neue entstanden.
"Eure.. Majestät?" Astor lehnte sich leicht zu mir rüber. Ich schreckte auf. Nun zum zweites Mal.
"Ja?", erwiderte ich leise. "Gibt es Neuigkeiten von Evallon oder den Grenzen Jordiens? Oder.. ist es ein weiterer Vorfall?"
Styledream101
09.05.19 um 21:59
Avatar von Styledream101

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

Corvina Elentiya Briony

Als Xia mich genauso schnell verließ, wie sie meine Gemächer betreten hatte, saß ich vorerst noch ein paar Sekunden stumm auf meinem Bett. Ihr Gesicht blieb mir wie eine geisterhafte Gestalt noch vor den Augen, bevor ich mir die Schläfen rieb, und meine Ellenbogen in die Knie stützte. Konzentrieren konnte ich mich nun ohnehin nicht mehr auf meine Arbeit, schließlich stand nun das Bankett des heutigen Abends im Fokus. Ich erhob mich, und steuerte meinen Schreibtisch an, um meine letzten Unterlagen zu ordnen. Ich würde mit dem König, und womöglich auch mit dem zukünftigen Königspaar sprechen würden, schließlich bedeutete die Sicherheit der Prinzessin von Jordien der Königsfamilie mehr als alles andere in diesem Moment. Zudem würde ich einige Rekruten aufstellen müssen, und die Rebellengruppen im Osten in Zaum zu halten. Jordien und Evallon besaßen eine kritische Beziehung, die Heirat war ein wichtiger politischer Schritt. All dies könnte nicht durch ein paar Aufständige zum Schwanken gebracht werden. Ich atmete tief ein, und fuhr mir durch das schwarze Haar. Beinahe erschrak ich, als ich ein klopfen an der Tür hörte. Wenigstens Xia hätte sich so etwas angewöhnen können. Ich ließ denjenigen eintreten, welcher sich als einer meiner Soldaten entpuppte. ,,General Briony, der König wünscht nach ihrer Gegenwart.´´ Ich nickte. Henry, der junge Gardist, sah in meiner Gegenwart beinahe ehrfürchtig aus. ,,Worum geht es?´´, fragte ich sicherheitshalber nach, und atmete ein paar mal tief ein und aus. Jetzt währe der schlechteste Zeitpunkt einen Nervenzusammenbruch zu erleiden. ,,Die Rebellengruppen, Miss. Wir haben einen anonymen Hinweis erhalten.´´ Was hatte ich anderes erwartet? Doch der Hinweis war mir neu. ,,Ich werde in ein paar Minuten da sein.´´ Ich nickte Henry kurz zu, und er verschwand aus dem Raum.
brightblueLou
10.05.19 um 15:11
Avatar von brightblueLou

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

Leonard Brannon, König von Oritel
"Ein Vorfall hier in Haedan. Und da wäre noch etwas."
Es war möglicherweise das Letzte, was ich hören wollte. Aber was ich hören wollte, spielte auch keine besonders große Rolle.
In abrupter Manier erhob ich mich vom Thron und und durchkreuzte den Saal. Unruhige Vorstellungen spielten sich in meinem Kopf ab. Ich hielt vor dem niedrigen Schmuckschrank und fuhr mit dem Zeigefinger über das Eichenholz, malte eine gerade Linie in die dünne Staubschicht.
"Ich verstehe. Fahr fort", bat ich Astor.
"Der Mann war ein Familienvater und Besitzer eines Ladens für Alchemiezubehör. Seine älteste Tochter und seine Frau berichteten, dass er seit einer Woche an urplötzlichen Episoden hohen Fiebers litt. Eine davon sei gestern Nacht aufgetreten. Sie sagen außerdem, er habe wirre Dinge von sich gegeben, wie er zum Kern der Welt zurückkehren musste, dass die Königreiche fallen werden und Oritel als Erstes dran sei. Er erwähnte auch Jordien mehrere Male, aber zu dem Zeitpunkt habe er bereits mehr geweint als geredet. Vermutlich der Fieberwahn... danach verläuft der Bericht ähnlich wie die anderen. Der plötzliche starke Drang in den Wald zu flüchten, ungeachtet der Welt um ihn herum. Seine Frau hatte versucht ihn aufzuhalten. Vergebens. Sie verlor ihn in den dunklen Schatten der Stadtmauer, seitdem ist er nicht aufzufinden. Vermutlich hat er einen Weg hinausgefunden.. wie die anderen."
Ich bemerkte wie ich die Luft in meinen Lungen hielt und atmete langsamer aus als in den vorherigen Atemzügen. Das war der achte Vorfall Haedans in vier Wochen. Ich hatte schon seit ein paar Jahren ein Auge auf den langsamen Prozess ihrer Entwicklung. Es waren immer nur Einzelfälle gewesen, aber nun.. nun häuften sich die Opfer. Die Schwierigkeit lag in der Form ihres Ursprungs. Sie verbreitete sich nicht durch übliche Ansteckung. Sie war nicht einmal mit anderen Krankheiten vergleichbar. Sie musste magisch erzeugt worden sein. Aber bisher hatte ich keinen Lösungansatz gefunden.
Ich schloss die Augen. "Was wolltest du mir noch sagen?"
Sir Astor zögerte nicht. Er schloss die Distanz zwischen uns und richtete seine blauen Augen fest auf mich.
"Mein Herr, Ryland ist den Aufständischen in die Hände gefallen."
"Ryland?" Seine Worte klirrten in meinen Ohren wie das Zerspringen tausender Gläser. Wie hatten sie das geschafft? Ryland war kein einfaches Bauerndorf, es war eine Festung, eine gut besetzte noch dazu. Sie zu verlieren war ein Schlag ins Gesicht und konnte nur bedeuten, dass die Rebellen um Ryland eine größere Stärke besaßen als ich jemals hätte zulassen dürfen.
"Wie viele Köpfe?", forderte ich zu wissen.
"Die Männer, die es bis hierher geschafft haben, meinten, es habe einen Zusammenschluss zweier autonom agierender Gruppen gegeben, unter Aufteilung der durch Plünderung und Handel erlangten Wáffen und Rüstungen. Vor zwei Jahren habt Ihr die Drahtzieher hinter ihren Aufständen mit einem Großteil ihrer Unterstützer exekutiert. Wir glaubten, sie wären in kleine Banden von Abtrünnigen zersplittert. doch wie es aussieht haben wir sie unterschätzt. Sie haben viele neue Anhänger. Die Soldaten sprachen von einer überwältigenden Überzahl. Sie haben Ryland komplett umzingelt.. Eure Majestät.."
Ich schüttelte den Kopf. Ich wusste es schon. Ich hatte die Kontrolle über die Bevölkerung längst verloren. In mir brodelte dunkler Zorn, aber ich erlaubte ihm nicht überhand zu gewinnen. Es gab wenigstens eine effektive Lösung für dieses Problem.
"Wisst Ihr, was mit Hauptmann Sirius geschehen ist?"
"Er wurde bei dem Angriff getótet."
"Verstehe. Dann bitte ich Euch nun, Hauptmann Conleth her zu holen." Ich legte Astor eine Hand auf die Schulter und schenkte ihm ein mattes Lächeln. Er lächelte nicht zurück, er runzelte nur argwöhnisch die Stirn.
"Sofort, Eure Majestät..", sagte Astor. Ich ließ von ihm ab und er trat einen Schritt zurück für eine höfliche Verneigung. Damit ließ er mich allein.
Dieser Beitrag wurde bisher 1 Mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.19 um 15:15 von brightblueLou
brightblueLou
18.05.19 um 7:10
Avatar von brightblueLou

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

(Ich könnte eigentlich schon mit Lucius weiterschreiben. Das Ding ist nur, dass ich keinen Zeitsprung machen wollte, wegen der Distanz von Jordien nach Evallon. Soll ich noch warten? =^^=)
Styledream101
18.05.19 um 8:16
Avatar von Styledream101

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

[Ich würde ebenfalls sehr gerne mit Corvina weiterschreiben, vielleicht könnte jemand mit ihr interagieren ^^]
brightblueLou
20.05.19 um 11:27
Avatar von brightblueLou

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

(Ich könnte natürlich noch einen Charakter erstellen, der schon in Evallon ist, dann könnten wir schreiben, bis die anderen wieder da sind... aber ich will dein RPG auch nicht mit Charakteren fluten. :D)
Styledream101
20.05.19 um 16:44
Avatar von Styledream101

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

Zitat von brightblueLou(Ich könnte natürlich noch einen Charakter erstellen, der schon in Evallon ist, dann könnten wir schreiben, bis die anderen wieder da sind... aber ich will dein RPG auch nicht mit Charakteren fluten. :D)


[Nun ja, ansonsten schreibt ja niemand mehr aktiv ^^´ Also okay :)]
---Lara---
20.05.19 um 17:08
Avatar von ---Lara---

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

[Also ich hatte eigentlich vor auf einen Beitrag von MarieBest zu warten. :c]
Styledream101
20.05.19 um 18:05
Avatar von Styledream101

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

Zitat von ---Lara---[Also ich hatte eigentlich vor auf einen Beitrag von MarieBest zu warten. :c]


[Jup :/ Wie gesagt, wenn jemand zu inaktiv wird, bin ich nach einer gewissen Zeit gezwungen denjenigen rauszuwerfen. Btw. hoffe ich, dass es okay ist, dass am Abend der Ankunft der Prinzessin ein Fest stattfindet ^^]
brightblueLou
22.05.19 um 12:09
Avatar von brightblueLou

Re: Throne of Silver || Gruppen RPG

Zitat von Styledream101
Zitat von brightblueLou(Ich könnte natürlich noch einen Charakter erstellen, der schon in Evallon ist, dann könnten wir schreiben, bis die anderen wieder da sind... aber ich will dein RPG auch nicht mit Charakteren fluten. :D)


[Nun ja, ansonsten schreibt ja niemand mehr aktiv ^^´ Also okay :)]


(Okay, ich tüftle grad an einer Charakteridee, ist aber spätestens heut' abend fertig ^--^

edit: sorry, doch eher morgen. '-'

)
Dieser Beitrag wurde bisher 1 Mal bearbeitet, zuletzt am 22.05.19 um 21:59 von brightblueLou