TOPModel-Forum

Love & Life

Moderiert durch Basejumper, Highheels4life, Shopaholic, Shopping-Queen, DieYvi, TOPModel-Team, Chanel, shoppingfever, Elaela, karlfjord, Shopping-Dodi, Imanca, Thekla, Schokoladendiva, Phoebe05, Erabos, Luckyblood

Re: Ich werde langsam Frau

ChuiCat
04.10.17 um 12:03
Avatar von ChuiCat

Re: Ich werde langsam Frau

Ich helfe gerne :-) , da ich selber auch zu einer Generation gehöre, die kaum Hilfe hatte bei solchen Themen.
In der Schule wurde man zwar ein wenig über die biologischen Abläufe aufgeklärt, aber was man alles seelisch während der Pubertät erlebt, davon hat keiner geredet.

Man hat so viele schreckliche Phasen durchgemacht und fragte sich, ob das Leben irgendwann mal schön sein wird... ob sich das Leben überhaupt lohnt etc.

Das einzige was ich damals hatte war meine Schwester (und meine Cousine), mit denen wir zusammen Rotz und Wasser geheult und alles zusammen überstanden haben :-)

Ihr habt heut zu Tage wirklich sehr viele Vorteile durch die ganzen Medien. Man kann sehr viel Recherchieren und nachlesen.
Es ist schön, wenn man aus Erfahrungsberichten anderer erkennt, dass man nicht alleine ist mit seinem Problem. Das es irgendwie eine ganz normale Phase ist, die irgendwann vorüber gehen wird.
ChuiCat
04.10.17 um 12:37
Avatar von ChuiCat

Re: Ich werde langsam Frau

Was zur Pubertät gehört:

Also die meisten Jugendlichen leben ja nicht alleine, sondern sind Teil einer Familie.
Ob ihr nun als Einzelkind mit Mutter und/ oder Vater lebt, oder als Geschwisterkind...
auf jeden Fall teilt man sich das Leben mit mindestens einer weiteren Person (meistens mehr)

D.h. man muss nicht nur mit den eigenen Gedanken, Wünschen, Problemen klarkommen, sondern auch mit denen der Mitbewohner und man muss auch Rücksicht nehmen.
Dann gibt es auch noch enge Freunde, mit denen man auch manchmal mitleidet.

Alle haben ihre Aufs und Abs... und nicht immer geschieht das zur gleichen Zeit.
Bei Frauen/Mädchen kommen mit den Tagen die hormonellen Schwankungen, die sehr stark die Gefühlswelt beeinflussen. Mal ist man voller Energie und strotzt vor guter Laune, und mal könnte man einfach so losheulen, ohne ersichtlichen Grund.

Mit den körperlichen Veränderungen kommen auch sehr viele nicht unbedingt klar...
die Behaarung nimmt zu,
die Formen ändern sich,
die Hüften werden evtl breiter, die *** wölben sich, jucken oder spannen,
der Schweißgeruch ändert sich....wird oft unangenehm zwiebelig...
generell hat man immer das Gefühl, dass man entweder zu früh ist mit der Entwicklung oder zu spät...

daher fühlt man sich sehr unsicher, und hat das Gefühl, dass andere einen genau auf die Stelle schauen, an die man sich selber noch nicht gewöhnt hat....

Innerlich kämpft man auch noch mit anderen Themen :-) man verliebt sich, entweder ist man nur stiller Verehrer und träumt den halben Tag vom Schwarm...oder man schafft es irgendwie doch zu zeigen, dass man etwas für jemanden empfindet,... naja, wie geht es dann weiter, wenn man vielleicht doch den ersten Freund/Freundin hat??
Dann dreht sich alles nur noch um IHN/SIE...die Schule leidet darunter. Die Eltern machen richtig STUNK deswegen, es gibt nurnoch Streit!

Eure Eltern haben zu der Zeit auch oft selbst Probleme, die sie irgendwie bewältigen müssen...
ob es jetzt im Arbeitsleben ist, finanzielle oder gesundheitliche Sorgen sind...oder auch richtige Beziehungskrisen... das färbt auch alles auf euch ab!

Das dumme ist auch noch, dass man durch die körperliche Entwicklung oft von den Eltern überschätzt wird, und man bekommt so viele Pflichten aufgedrückt und keiner hat mehr kaum Zeit um zu sagen, was man gut macht...es kommt kaum mehr Lob von den Eltern. Auch die Kuscheleinheiten nehmen zuhause ab. Naja, welche 13-14 jährige möchte mit Mama/Papa knuddeln?
Diejenige, die vielleicht mal getröstet werden will...weil es ihr nicht gut geht...
(Aber wer sieht das schon? Wer hat denn Zeit für so etwas?)

Die Eltern denken, dass man in dem Alter gut alleine klarkommt, und man verbringt auch lieber Zeit alleine oder mit Freunden als mit den Eltern... aber oft sieht man daher nur noch schlecht, was alles geleistet wird.
Keiner sagt "gut gemacht", wenn etwas läuft....nur wenn etwas nicht funktioniert, wird geschimpft...

dadurch hat auch oft das Gefühl immer alles falsch zu machen.

Man trottet wie eine Maschine, die funktionieren soll zur Schule, zum Verein, zum Instrumentalunterricht, etc... macht Schularbeiten, hilft evtl im Haushalt mit, streitet sich mit Geschwistern oder Eltern....

und das Tag ein Tag aus...wie ein Hamster im Hamsterrad.

Man fühlt sich in der Schule nicht wohl, zuhause nicht wohl und auch nicht im eigenen Körper.
Gegen Abitur hat man langsam ne Ahnung, wohin man möchte, was man z.B. beruflich gerne machen würde. Man hat sich durch die wirklich schwierigen Phasen durchgekämpft und bestimmte starke Charaktereigenschaften aufgebaut. Man steht meistens zu sich selbst, mit den Stärken und auch Schwächen. Schafft es evtl sogar aus den Schwächen ein wenig eine Stärke zu machen... man reift so wirklich zu einer äußerlich und auch innerlich REIFEN Person heran.

Langsam bekommt das Leben einen Sinn, man hat Ziele, evtl. schon Partnerschaften etc...wohnt vielleicht schon nicht mehr bei den Eltern.

Man schaut dann zurück in die Kindheit/Jugend und schmunzelt über manche peinlichen Erlebnisse.
:-)
WeHelpYou
13.10.17 um 14:33
Avatar von WeHelpYou

Re: Ich werde langsam Frau

Zitat von kristina2010Noch moxbben sie dich, aber später beneiden sie dich. Und du wirst sogar Stolz drauf sein. Hab Geduld.


das stimmt. is einfach so.
iSalma
13.10.17 um 14:43
Avatar von iSalma

re: ich werde langsam frau

ist das normal das jungs mir jungs immer meine bussen angucken also ich hab große c und das nervt weil das zuviel ist und ich manchmal schmerzen habe. ich ziehe immer ein kurzen oberteil an und steck das dann in meine hose und ich hab ein trainierten po und meine bussen sind einfach sehr heftig groß und jeder jung glotzt mich immer an. ist das normal
WeHelpYou
15.10.17 um 12:51
Avatar von WeHelpYou

re: ich werde langsam frau

Zitat von isalmaist das normal das jungs mir jungs immer meine bussen angucken also ich hab große c und das nervt weil das zuviel ist und ich manchmal schmerzen habe. ich ziehe immer ein kurzen oberteil an und steck das dann in meine hose und ich hab ein trainierten po und meine bussen sind einfach sehr heftig groß und jeder jung glotzt mich immer an. ist das normal


stör dich nicht an den doofen blicken von den jungen.dass du größere hast als die anderen mädchen is doch natur,keine hat sich ihre brü*ste bestellt.
BastiundLea
15.10.17 um 14:54
Avatar von BastiundLea

re: ich werde langsam frau

Zitat von wehelpyou
Zitat von isalmaist das normal das jungs mir jungs immer meine bussen angucken also ich hab große c und das nervt weil das zuviel ist und ich manchmal schmerzen habe. ich ziehe immer ein kurzen oberteil an und steck das dann in meine hose und ich hab ein trainierten po und meine bussen sind einfach sehr heftig groß und jeder jung glotzt mich immer an. ist das normal


stör dich nicht an den doofen blicken von den jungen.dass du größere hast als die anderen mädchen is doch natur,keine hat sich ihre brü*ste bestellt.


find ich gut von euch, alle sollten mut haben,wenns mal probleme gibt. eure lea
WeHelpYou
22.10.17 um 14:31
Avatar von WeHelpYou

re: ich werde langsam frau

Zitat von bastiundlea
Zitat von wehelpyou
Zitat von isalmaist das normal das jungs mir jungs immer meine bussen angucken also ich hab große c und das nervt weil das zuviel ist und ich manchmal schmerzen habe. ich ziehe immer ein kurzen oberteil an und steck das dann in meine hose und ich hab ein trainierten po und meine bussen sind einfach sehr heftig groß und jeder jung glotzt mich immer an. ist das normal


stör dich nicht an den doofen blicken von den jungen.dass du größere hast als die anderen mädchen is doch natur,keine hat sich ihre brü*ste bestellt.


find ich gut von euch, alle sollten mut haben,wenns mal probleme gibt. eure lea


wen nervt das noch?
WeHelpYou
13.03.18 um 14:42
Avatar von WeHelpYou

Re: Ich werde langsam Frau

Zitat von WeHelpYou Ich werde langsam Frau

Jedes Mädchen steht einmal da und weiss nicht wo sie steht. Fragen die aufkommen, wenn man auf dem Weg zum Teen ist. Alles ist neu. Ich bin unsicher. Weiss nicht wie ich damit klar komme.

Probleme , Outfit zum 1. Date, Schiss vor was ( egal was !!!) , Probleme allgemein , Tipps.
Euer erster BH..
Die erste periode...help!!
Was tun, wenn die Tage ausbleiben?
bh-größe berechnen
Pech in der Liebe
Ärger in der Schule
bei Problemen mit Jungs
Stress mit Eltern
ich gefalle mir nicht- zu wenig Bu*sen
Probleme in der Pu*bertät

Man kann nicht alles wissen. Wir wollen hier versuchen euch Fragen zu beantworten, wenn ihr Probleme habt.

Lexyheyden 240, LunaGurl und ich ? Lena - sind für euch da!


Hallo zusammen, zu diesem Thema ist hier lange nichts mehr geschrieben worden.
Probleme gibts immer wieder. Wir sind immer noch da und geben Antwort.
WeHelpYou
13.01.19 um 18:45
Avatar von WeHelpYou

Re: Ich werde langsam Frau

Hallo liebe Mädels, ich war längere Zeit nicht mehr hier drin.
jetzt bin ich wieder für euch da.
Schreibt einfach, wenn ihr nicht klar kommt.
ich werde immer versuchen eine Lösung zu finden.
ich freu mich auf alle.
eure Lena
DasAuto
14.01.19 um 14:09
Avatar von DasAuto

Re: Ich werde langsam Frau

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie glücklich ich war, als wir vor Weihnachten in Pädagogik die Jugendphase definiert haben und ich nach dieser Definition (Schülerin, ledig, bei den Eltern wohnend) noch als Jugendliche gelte. Mit dem Recht, das Erwachsene haben, aber mit dem Wissen, dass ich noch in der Entwicklung bin, noch nicht ausgereift, noch zum Ausprobieren fähig, einfach noch jugendlich. *-*
DasAuto
14.01.19 um 14:14
Avatar von DasAuto

Re: Ich werde langsam Frau

Zitat von ChuiCatliebe freunde,

die pubertät ist wirklich einer der schwierigsten phasen in eurem leben...das sollte euch wirklich klar sein.
es ist ein richtiges auf- und ab von gefühlen... es war die zeit in der ich wahrscheinlich am meisten gelacht und auch geweint habe :-)

dass man unsicher ist, sich nicht wirklich wohl in der eigenen haut fühlt, ist ganz normal.
das war schon immer so...und wird auch immer so sein!
und man ist auch wirklich sensibel und depressiv teilweise...(gut, dass diese phase auch irgendwann endet)
man bezieht vieles auf sich...und sieht nur sich und vergleicht sich mit seinem umfeld.

viele faktoren heutzutage verstärken diese unsicherheit auch noch...die ganzen medien, in denen frauen und männer (per photoshop-effekte) perfekt zu sein scheinen, ziehen dich richtig runter.

ich meine es gab auch schon früher magazine mit fotos von stars, werbungen, etc. perfekt gestylte menschen...und man vergleicht nunmal sein eigenes aussehen mit dem, was so "in" ist.
heutzutage ist es finde ich jedoch schlimmer geworden.
durch die ganzen neuen medien und das ganze posten von fotos und videos... von möglichst perfekt inszenieren momenten. alle scheinen ein tolles, spannendes, spaßiges leben zu haben...

man fühlt sich also nicht nur häs.s.lich...sondern auch langweilig :-(

naja, ihr solltet eins wissen: das ist nur euer empfinden! das ist die pubertät....
ihr seid weder häs.s.lich, noch dumm, noch langweilig, noch sonst wie schlecht...

nur jeden blick, den euch jemand zuwirft...
jeden kommentar, den ihr nicht zuordnen könnt....
interpretiert ihr so...
warum?
weil ihr unsicher seid, und nicht wirklich viel selbstbewusstsein.

wenn ich mich z.b. richtig gut gestylt habe und ich laufe an einem gutaussehenden mann vorbei...der mich auch anschaut...dann freue ich mich und denke:
"hey....der findet mich attraktiv."
wenn ich persönlich jemanden nicht attraktiv finde und er schaut mich an, dann versuche ich möglichst unauffällig vorbei zu kommen, so dass man mich nicht angafft...das finde ich dann unangenehm.
dann empfinde ich die blicke als aufdringlich/unangenehm.

wenn ich z.b. eine hose angezogen habe, die ich eigentlich nicht mag, die aber als einzige zu der neuen bluse farblich gut passt. aber ich finde, die macht mich richtig fe.t.t.... ratet mal, wie ich dann die blicke anderer interpretiere???
ich denke dann, dass die mich anschauen, weil ich fe.tt bin. (was ich aber nicht bin :-) )


... oder kurz gesagt ist die Pubertät die Phase, in der die Persönlichkeitsentwicklung sich besonders schnell, deutlich und effektiv vollzieht, die Phase, in der man viele Handlungsalternativen aufbaut, auf die man immer wieder zurückgreifen wird und - ähnlich wie in der frühkindlichen sensiblen Phase - durch Ausprobieren, Hinfallen und Aufstehen die Welt erkundet und zu begreifen versucht. :)
lenamaus006
15.01.19 um 13:36
Avatar von lenamaus006

Re: Ich werde langsam Frau

Danke,
du hast alles so deutlich geschrieben, dass jedes Mädchen über sich -bescheid weiss.Ich hoffe, dass gerade die jüngeren deine Worte ernst nehmen.